Regelmäßig schaue ich über den Tellerrand und lese und kommentiere andere Blogs. Hier findest Du eine Auswahl, der letzten Zeit, die mir besonders gut gefallen hat. Viel Spaß dabei!

  • TWSBI IROC 850 Inches Closer to Production
    On Monday TWSBI teased us twice times yet again with images of an ostensibly ready-to-go IROC 850 fountain pen: Production units (of which there will be only 300 at first) will have a silver-colored steel nib, likely available only in M and F to start. People [...]
  • Ink Notes: Montblanc Jonathan Swift Seaweed Green
    Montblanc is one of my favorite ink brands as it makes up three of my five favorite inks. Montblanc Jonathan Swift Seaweed Green is a limited edition ink which means it sells at a premium price. Prices vary considerably since availability is limited but I found mine for $17 for a 35 ml bottle. At 4
  • my preparation for exams (term two)
    For this second lot of exams, I took a different approach to revision. I decided to use mind maps, hand-drawn diagrams and flashcards as my main modes of revision and I decided not to write out lecture notes as I found it time-consuming and really not that helpful.An example of a hand-drawn diagram
  • Das ist wahre Bleistift-Liebe (Fotos von bleistift.memm.de) Die…
    Das ist wahre Bleistift-Liebe (Fotos von bleistift.memm.de) Die Besprechung bei bleistift.memm.de zeugt von großer Detailgenauigkeit und wahrere Liebe für Radierer. Matthias hat außerdem eine wichtige Information herausgefunden: der Radierer Pentel Ain Click enthält Phthalate – und sollte deshalb
  • Meditieren durch Schreiben – Praxistipp
    Das Notizbuch als Meditationswerkzeug, das ist keine neue Idee. Auch die Verbindung von Meditieren und Schreiben ist ein häufig erwähnter Zusammenhang. Durch Zufall fand ich vor einigen Tagen den Artikel Mindfulness Meditation: 8 Quick Exercises That Easily Fit into Your Day. In diesem Artikel werd
  • Similar Fountain Pen Ink Colors
    Have you ever discovered two similar ink colors? How did you determine your favorite between them? Price? Smell? Flow? Looking for something similar to an ink you can’t find? Take a look at this article on Pendemonium: A Few Thoughts on Fountain Pen Inks which includes helpful notes on similar ink
  • Ask The Desk: ID Protection Stamps
    Sandy asks: Think this is good idea? I assume the question regards any sort of blotting stamp for security purposes. Folks seem to like these as an alternative to paper shredders as they are smaller, quieter and portable for obscuring personal information on printed material. While shredding mak
  • Lapis Lazuli Duofold Streamline
    Months go by without a lapis lazuli pen, then I get two!  This second one is a real beauty, a streamline Duofold.  Forgive the flash photos; time is pressing today. As if the glorious colour is not enough, how about this nib?  You don’t get many oblique stubs in a pound of Duofolds. What more nee
  • Monteverde's Artista Crystal
    Audrey first picked one of these up at the Triangle Pen Show last year, and she had to get one. She was also looking at the Pilot Prera, as they’re a very similar style, but the price jump between the two pens ($36-$58) is pretty extreme and she went for the Artista. (Her pen is the pink one at the
  • Guide to Choosing a Brush Pen for Calligraphy
    Brush pens are oftentimes the secret behind beautiful script. They’re used for everything from writing calligraphy and Chinese characters to creating art. If you can find the right one, a brush pen is more than a tool — it’s an extension of your writing hand. Though it takes a certain amount of p
  • Lamy Al-Star Fountain Pen – Bluegreen 2014 Special Edition – Black B nib
    Mint chocolate! If only.  My local pen store and the place I go to get my coffee beans are located in the same shopping complex. It’s a dangerous set-up. I head out intending to get more beans and come home with a new bluegreen Lamy Al-Star. This is the color mermaids would choose for their foun

Digest powered by RSS Digest

Der Waterman Edson ist eigentlich “der” Füller schlechthin, denn er ist nach Lewis  Edson Waterman benannt worden, der aus Frust über einen geplatzten Vertrag -ein Tintenklecks hat den Vertrag zerstört- selbst einen auslaufsicheren Füller konstruiert hat. Der Edson ist in den 90ern auf den Markt gekommen und ich war damals schon von Füllern begeistert, aber ein Edson war für mich so etwas von unerschwinglich, ich erhielt zu dieser Zeit Taschengeld von 20 DM und ich kann mich an einen Preis von um die 1200 DM erinnern.

Durch einen Artikel auf Penexchange bin ich darauf aufmerksam geworden, dass es Edson inzwischen für einen sehr erschwinglichen Kurs bei Auktionshäusern gibt. Darauf hin habe ich mich gleich umgesehen und einen Edson mit zwei kleinen Schönheitsfehlern entdeckt und ersteigert.

Ich muss sagen, dass er es auf jeden Fall in meine Top 5 schaffen wird. Ich mag diese Feder sehr gerne. Sie ist nicht so weich federnd wie andere Goldfedern, sondern gibt ein schönes deutliches Feedback zum Papier. Das Design ist futuristisches Art Deco, wirkt aber auch heute noch gefällig, was man nicht von allen Waterman Modellen aus dieser Zeit wie z.B. dem Serenite behaupten kann.

Waterman Edson Design

Waterman Edson Design

Der Korpus des Füllers besteht aus einem transluzenten Material, das in verschiedenen Farben angeboten wurde. Hier ist der Edson recht unspektakulär. Besonders wird es dann aber wenn man sich dem Griffstück zuwendet.

Waterman Edson Korpus

Waterman Edson Korpus

Es fällt nicht nur die teilverdeckte 750er Goldfeder auf, sondern auch die reichen, goldigen Verzierungen auf. Hier sieht und fühlt man den Preis des Füllers. Auch bei der Kappe zieht sich der Eindruck fort.

Waterman Edson Feder

Waterman Edson Feder

Alles wirkt wertvoll und reich, der Clip ist federnd gelagert, man kann in dern Foren allerdings lesen, dass er nicht immer fest an Hemden hält und der Füller deshalb öfters aus der Tasche fällt. Ich kann mir bei meinem Füller auch vorstellen, dass seine “Verletzungen” auch von einem solchen Sturz her rühren.

Waterman Edson Kappe

Waterman Edson Kappe

Der Füllmechanismus ist wieder überrascht unspektakulär: Zwei Standardpatronen in den Korpus und los geht es. Der Tintenleiter wird beim Edson als “Tintenmotor” bezeichnet, da er die Tinte so sicher und zuverlässig zur Feder befördert wie dies sonst nur durch einen kleinen Motor möglich wäre

Bürotest:

Man wirkt etwas extravagant, wenn man mit dem Edson unterwegs ist. Er wirkt reichlich und füllig und wenn ich un Jeans und Hemd unterwegs bin, fühlt er sich etwas falsch und overdresses an. Trotzdem nehme ich den Füller gerne mit, da er eingach eine tolle Feder hat und ein zuverlässiger Scheiberling ist.

Mein Fazit:

Für den von mir gezahlten Preis würde ich den Füller sofort wieder kaufen und ich bin ganz ehrlich, ich werde sicherlich noch einen zweiten Edson in einer anderen Farbe suchen. Man spürt, dass die Details bei dem Füller durchdacht sind und dass es sich bei dem Edson nicht um einen reinen Designfüller handelt, wie man ihn leider viel zu oft bei anderen Labels findet, sondern dieser Füller noch zum Schreiben konzipiert wurde. Das macht ihn sympathisch und ehrlich.

andere Tests im Netz:

Fountainpennetwork

Regelmäßig schaue ich über den Tellerrand und lese und kommentiere andere Blogs. Hier findest Du eine Auswahl, der letzten Zeit, die mir besonders gut gefallen hat. Viel Spaß dabei!

  • Aurora 98 Sterling Magic Reserve
    In this review we have an unusual fountain pen,the Aurora 98 Sterling Magic Reserve. The model 98 was introduced in 1963,and is still being a piston with reserve called Riserva Magica which allows obtain a few drops of ink while the tank is empty.In 1965 was introduced the Auretta,an economic line
  • Review: Pelikan M101N Lizard Special Edition
    I first saw pictures of the Pelikan M101N Lizard Special Edition when it was announced back in October 2012. Even though I thought the pen was stunning and liked Pelikan nibs  it didn’t quit make my wish list at the time due to its small size and large price. But it stayed on my radar. I finally pu
  • Stained Fingers on Thursday – A Review of De Atramentis Montepulciano Ink
    There are a good number of wine-looking, if not also -scented, inks. This one, in my opinion, is one of the best in both replicating look and smell. This scan was done on an HP Deskjet F4280 at 600dpi.Note: Because these scans are done with a light emitting printer, actual colors will, more likely
  • Nakaya Neo Standard Fountain Pen Review
    Nakaya Neo Standardin Kuro Tamenuri FinishFountain Pen – Handwritten Review – Review Ink: Pilot Iroshizuku Kon-Peki  Review Paper: Maruman Mnemosyne B5 Specs: Description:  The Nakaya Neo Standard Writer (with clip) fountain pen is one of my grail pens that I recently purchased. Hand m
  • Tomoe River Paper Hard Cover Journal
    Tomoe River Paper PaperforFountainPens Cover The search for perfect paper for fountain pens to write on seems like a never ending quest sometimes.  The folks over at PaperforFountainPens.com seem to have put together a fantastic little journal that comes pretty close. Their Tomoe River  paper com
  • Rhodia Feste Kladde A5
    Heute möchte ich euch mal wieder ein Notizbuch vorstellen, das ich zur Zeit in Benutzung habe und zwar die feste Kladde von Rhodia. Rhodia-Produkte kennen viele von euch wahrscheinlich schon, weil sie so schön für Tinten geeignet sind. Aus diesem Grund verwende ich die Produkte von Rhodia auch s
  • Pelikan M215 Rings Fountain Pen Review
    So you broke down and bought a Pelikan M205 and you love it, right? It is an amazing pen that writes wonderfully, looks beautiful, and will last for decades. Your Pelikan fountain pen needs have been met! Or so you think. Businesses love consumers like me and you. We obsess over the small details,
  • US Exclusive: Visconti Limited Edition Red Divina Fountain Pen
    Here’s a pen that took me by surprise: the Visconti Limited Edition Red Divina. It’s a US exclusive and made from natural vegetal resin with sterling silver rods that spiral over the pen, just like every other Divina.
  • Conway Stewart 27 Plum Hatched
    Given my choice among the more opulent streamlined post-war Conway Stewarts, I would choose the 27 every time.  It’s very similar to the No 60.  It’s a little slimmer and it has a CS 5 nib rather than the Duro.  Not everyone prefers the Duro.  For me it’s a stiff and unresponsive nib whereas the CS
  • J. Herbin scented fountain pen inks: Your Thoughts?
    Did you know that J. Herbin offers several different scented fountain pen inks? Whether or not you’ve ever tried a scented ink, we’d love to hear your thoughts about them. J. Herbin scented inks are made from floral water (hydrosols) of rose, orange, lavender, apple and violets. The hydrosols used
  • Goulet Q&A Episode 25, Noodler's
    I knew this week was going to be a big one, and I was right…Noodler’s. There’s plenty to talk about with Noodler’s ink or Noodler’s pens, I probably could have split these out into two separate weeks! But alas, I did not. I ended up getting just under 50 questions, which is more than I have gotten
  • Sailor Jentle Sky High
    Sailor’s Sky High is one of my favorite inks. It’s a bright blue that flows perfectly in every pen that I’ve had it in, and that’s way more than average. You’ll see in the written review that I’ve got writing samples from 4 pens. Every time I go to ink up a pen, I’m tempted to put Sky High in it. I

Digest powered by RSS Digest

New service: Due to the increasing number of foreign readers I will offer an english summary of the blog post. Please scroll down to the bottom of the page!

Diese Tinte habe ich schon lange auf meiner Wunschliste und deshalb habe ich mich sehr darüber gefreut, die Pelikan Edelsteintinte Rubin mit einer Forenfreundin auf Penexchange einzutauschen.

Pelikan beschreibt die Tinte auf seiner Website so:

Exklusive Tinten-Kollektion in Edelsteinfarben und stilvollem Flakon.

Edelstein Ink ist eine völlig neu entwickelte Tinte. Die Kollektion besteht aus 9 brillanten Tinten in Edelsteinfarben, deren spezielle Rezeptur ein besonderes Schreiberlebnis vermittelt.

Mit Edelstein Ink gleitet die Feder extra sanft über das Papier und bietet viel Sicherheit im Gebrauch, denn sie ist exakt auf die filigranen Füllhalterbauteile abgestimmt.
Sehr hochwertig und einzigartig sind auch die schweren Flakons aus dickwandigem Glas, gestylt in softem Design.

Die Schreibeigenschaften kann ich gut bestätigen, ich finde der Farbton wirkt sehr leicht und transparent, wie es eben auch bei einem Rubin wäre, wenn Du ihn gegen das licht hältst. Für meinen Geschmack ist die Tinte aber etwas zu “fade” und ich habe mich schnell an der Tinte satt gesehen. Gerade wenn sie in einem eher trockenen Füller benutzt wird, ist der Tintenauftrag schwach und das von mir so geliebte Shadding ist kaum vorhanden.
Die Tinte wird in einem sehr schönen und wertigen Flakon ausgeliefert, das 50ml fasst. Der Preis liegt dabei um die 14€ somit gehört die Tinte zum mittleren Preisbereich. Aufgrund der guten Eigenschaften (Tintenfluss / Qualität) erachte ich den Preis als durchwegs angemessen.

Testfüller:

Kaweco Dia 2

Bilder der Tinte:

Pelikan Edelsteintinte Rubin

Pelikan Edelsteintinte Rubin

Pelikan Edelsteintinte Rubin

Pelikan Edelsteintinte Rubin

Mein Fazit:

Werde ich wieder eine Edelsteintinte von Pelikan kaufen? Wahrscheinlich nicht. Nicht, weil die Tinte schlecht von der Qualität her ist, sondern weil ich die Farbe einfach als etwas langweilig empfinde. Vielleicht habe ich auch nur einen schlechten Farbton erwischt? Wenn Ihr der Meinung seit, ich soll unbedingt noch eine andere Farbe ausprobieren, bevor ich mir ein endgültiges Urteil bilde, so lasst mich dies bitte einfach wissen…

weitere Tests im Internet:

Seize the Dave

Penexchange

Inkophile

Summary:

If you like the Quality and reliability of German inks, you will get this features with this ink, but if you like a nice color with the “little extra” you may find better inks. I miss the interesting shading with this ink and the saturation is very poor. Maybe I judge this ink to hard after having only one colour, so if you think I had to try another one feel free to recommend me another colour to test.

Regelmäßig schaue ich über den Tellerrand und lese und kommentiere andere Blogs. Hier findest Du eine Auswahl, der letzten Zeit, die mir besonders gut gefallen hat. Viel Spaß dabei!

Digest powered by RSS Digest